DSC00712.JPG

Traditionelle Kräuterheilkunde / Phytotherapie

"Der Begriff »Phytotherapie« wurde von dem französischen Arzt H. Leclerc (1870 bis 1955) in die medizinische Wissenschaft eingeführt. [...] Die amtliche nationale wie auch EU-Definition lautet sinngemäß: Phytotherapie ist die Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten bis hin zu Befindlichkeitsstörungen durch Arzeneipflanzen, deren Teile (z.B. Blüten, Wurzeln) oder Bestandteile (z.B. ätherische Öle) sowie deren Zubreitungen (z.B. Tinkturen, Extrakte, Presssäfte)."

aus: Werner/ von Braunschweig, Praxis Aromatherapie. Haug 2006.

Als Archäologin ist man immer auf der Suche nach altem Wissen. Darum geht es auch bei der traditionellen Kräuterheilkunde. Früher wusste man von Kindesbein an, welche Pflanze für welches Leiden wie eingesetzt werden kann und das Wissen wurde von Generation zu Generation weitergegeben. Doch heute ist es nahezu in Vergessenheit geraten.

In meinen Kursen möchte ich die Tradition weiterführen, das Wissen über die Heilwirkung der Pflanzen und ihre Anwendung weiterzugeben.

Meine Kräuterwanderungen finden im Großraum Schöllkrippen, Vormwald, Sommerkahl statt. Nach Absprache kann ich sie aber auch gerne an anderen Orten planen. Kräuter wachsen (fast) überall.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.