🌿Tollkirsche (Atropa belladonna) 🌿 ☠️ sehr giftig! ☠️


Die Tollkirsche ist eine für mich sehr faszinierende Pflanze. Schon als Kind fand ich es spannend, wenn mir meine Mutter von der sehr giftigen Pflanze erzählte und warum sie "Belladonna" -"schöne Frau" heißt. Früher tröpfelt man sich nämlich den Saft der Früchte in die Augen, um die Pupillen zu erweitern und so große glänzende Augen zu erhalten. Etwas , was man keinesfalls ausprobieren sollte! Der zweite Teil des lateinischen Namens "Atropa" stammt von der griechischen Schicksalsgöttin Atropos, die den Lebensfaden zerschneidet. Ein Hinweiß auf die Tödlichkeit der Pflanze.


Die Tollkirsche ist eine typische "Hexenpflanze". Auch im schamanischen Kontext wurde sie aufgrund ihrer psychedelischen Wirkung verwedet. Belladonna ist keine Pflanze fßr die Eigenanwendung. Es gibt aber Fertig-Präparate oder homÜopathische Mittel, die Tollkirsche enthalten.






Bei meinen Kräuterwanderungen im Landkreis Aschaffenburg / Kahlgrund weise ich auch immer auf Giftpflanzen hin. Alle aktuellen Termine findet ihr hier.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen